Nachwuchs der Stadtkapelle Fürstenfeldbruck erfreute Senioren

Am Pfingstsamstag spielten zahlreiche Musiker des Jugendblasorchesters der Brucker Stadtkapelle unter dem Dirigat von Paul Roh bei einem traumhaften Wetter für die Bewohnerinnen und Bewohner im Alten –und Pflegeheim Theresianum sowie anschließend im nahe gelegenen Josefstift in Fürstenfeldbruck auf. Sie unterhielten die Senioren mit traditioneller Blasmusik und modernen Stücken. Etwa 120 Gäste verfolgten begeistert die musikalischen Darbietungen der jungen Musiker – sei es live in den Außenanlagen, auf den Balkonen oder am Fenster. Bei einzelnen Stücken, wie z. B. beim „Musikantengruß“ oder „Rock mi“, klatschten die Bewohner vor Begeisterung kräftig mit.

In den letzten beiden Jahren wurde die Aktion „Jugend spielt für Senioren“ vom Musikbund MON initiiert. „Nachdem diese Konzerte den Senioren viel Freude bereitet haben, und auch die jungen Musiker ganz begeistert bei der Sache waren, haben wir uns entschlossen, diese Auftritte fortzuführen.“ führte Dirigent Paul Roh aus. „So könne man den Senioren etwas Abwechslung im Alltag bieten – und nichts bringe die Generationen besser zusammen als die Blasmusik“, so Roh weiter.

Am Ende der Konzerte bedankten sich die Senioren mit einem kräftigen Applaus bei den jungen Musikern für die kurzweilige, abwechslungsreiche Unterhaltung, so dass die Musiker die Besucher noch mit einer Zugabe erfreuten.

Die Fotos zeigen Dirigent Paul Roh mit seinen Musikern sowie Senioren aus dem Theresianum oder Josefstift.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.