Nachwuchsbläser unterstützen die Arbeit der KlinkClowns

Nachwuchsbläser unterstützen die Arbeit der KlinkClowns

Die Stadtkapelle Fürstenfeldbruck und die Blasmusik Schöngeising hatten in Kooperation mit der Pfarrgemeinde erneut zum Benefizkonzert ihrer Nachwuchsorchester in die Pfarrkirche St. Bernhard eingeladen. Die beiden Vorsitzenden Benedikt Trouw (Stadtkapelle) sowie Conrad Hermann (Blasmusik) konnten sich kürzlich über etwa 250 Besucher bei dieser besonde-ren Veranstaltung freuen. Unter ihnen waren Oberbürgermeister Erich Raff, Zweiter Bürger-meister Christian Götz, Alt-Oberbürgermeister Sepp Kellerer sowie vom Vorstand des Be-zirksmusikverbands Amper Bettina Brunner und Gunther Friedl.
„Bei dieser rekordverdächtigen Besucherresonanz ist dieses Benefizkonzert aus dem jährli-chen Veranstaltungskalender nicht mehr weg zu denken!“ freuten sich die beiden Vorsitzenden.

Die etwa 60 jungen Musiker spielten unter dem Dirigat von Paul Roh sodann begeistert auf und gaben dem Publikum mit ihren Darbietungen einen Einblick in die Vielfältigkeit der Blas-musik. Durch das Programm führten schon sehr gekonnt die Nachwuchsmusiker Nadine Urbach, Simon und Markus Weigl. Unter anderem mit den Stücken „Canto Ambrossiano – Lobgesang“ (Alfred Bösendorfer), „Rondo aus Sinfonie de Fanfares“ (Jean J. Mouret), „My Dream“ (Peter Leitner) sowie „Gospel-Medley“ (Jerome Naulais) und dem bekannten Song „I Will Follow Him“ (Theme from Sister Act) gaben die Nachwuchsorchester einen gelungenen Einblick in ihr Können. Ein hohes musikalisches Niveau zeigten auch die bei einzelnen Stü-cken aufspielenden Solisten Simon Weigl, Julian Müller, Konstantinos Papadopoulos und Markus Weigl sowie das Quartett mit Melanie Hutter, Lena Kellerer, Simon Weigl und Corinna Weiler. Die Solisten wurden vom musikalischen Leiter der Pfarrei, Herrn Simon Probst, auf der Orgel begleitet.

Für den gelungenen musikalischen Nachmittag gab es am Ende von den Besuchern einen begeisterten, lang anhaltenden Applaus mit Standig Ovations.

Der Reinerlös geht heuer an den gemeinnützigen Verein KlinikClowns Bayern e.V. zur Unterstützung ihrer Arbeit. Aus der Überzeugung heraus, dass Lachen wirkt und Heilungsprozesse fördert, wenden sie sich vor allem kranken Kindern und einsamen Menschen zu und schen-ken ihnen ein Lachen. Die KlinikClowns können sich über den großartigen Betrag von 1.670,00 EUR freuen. Dieses tolle Spendenergebnis ist auch ein Ausdruck der großen Zufrie-denheit und Begeisterung der Besucher bezüglich der Darbietungen der jungen MusikerInnen.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.