Adventskonzert: Stadtkapelle und Kirchenchor unterstützen „Bürger in Not“

Adventskonzert: Stadtkapelle und Kirchenchor unterstützen „Bürger in Not“

„Still schweigt Kummer und Harm“, erklang die Zeile aus dem bekannten Winterlied. Und das stimmte auch am Abend des 1.12. eine besinnliche Stunde lang in der Klosterkirche Fürsten-feld. Die Stadtkapelle Fürstenfeldbruck und der Hauschor der Klosterkirche, der Kirchenchor von St. Magdalena, hatten in Kooperation mit der Pfarrgemeinde erneut zum gemeinsamen Benefiz-Adventskonzert eingeladen. Mit weihnachtlichen Blech- und Holzbläserklängen und feierlichem Chorgesang erfreuten die Mitwirkenden mit ihren beiden Dirigenten Paul Roh (Stadtkapelle) sowie Christoph Hauser (Kirchenchor und an der Fux-Orgel) ein voll besetztes Kirchenhaus.
Die Besucher – unter ihnen der stlv. Landrat Ulrich Schmetz, sowie Alt-Oberbürgermeister Sepp Kellerer – hörten unter anderem Stücke von Carl Orff, Antonio Caldara, James Swea-ringen, Johannes Eccard und Giambattista Martini. Ein swingendes Christmas-Medley fehlte ebenso wenig wie Alfred Bösendorfers Liederzyklus „Weihnachten in den Bergen“.
„Das gemeinsame Adventskonzert ist inzwischen eine feste Institution.“, resümierte der Vor-sitzende der Stadtkapelle, Benedikt Trouw. Das Spendenergebnis unterstreicht dies. Der Spendenerlös von EUR 1.623,87 geht heuer wieder an die Stadtstiftung „Bürger in Not“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.